Unser weinlandsitz liegt auf einen nach Süden gelegenen Hügel im Dorf Fouron-Saint-Martin, einer für ihre grünende und ruhige Lage wohl bekannte Gemeinde. Am Fuβ dieses Landsitzes flieβt der Bach „Le Veurs“ durch diese ländliche Landschaft. Die Anwesenheit von diesem Bach ist sehr günstig für die Weinzubereitung der Weintraube, denn die Nähe von diesem Bach bildet einen Schutzschirm, der ein gemäβigtes Klima garantiert, und der günstig für ein optimales reifen der Weintraube ist. Der weinlandsitz, mit einer Gebietsfläche von 2 ha, ist am Norden von Wälder umgeben, die ihn von Nord-Osten wind schützen.

Der kalkige Ackerboden ist ein haupttrumpf in dem Gemüsebau der Reben Sorten von „Chardonnay“ und „Pinot Noir“.

Der Landsitz „crützberg“wird so genannt dank der viereckigen Bauernhof, der in der Nähe steht und der „Trutzburg“ genannt ist, dessen älteste teile im 17. Jahrhundert entstanden. Vom diesem Gebäude Genieβen sie eine unverbaubare Sicht über den weinlandsitz, und das, während alle vier Jahreszeiten.

Seit Mai 2010, mit Hilfe einiger treuen Mitarbeiter sorgt Eugene Ernens mit Leidenschaft über seinen weinlandsitz, der hauptsächlich Chardonnay (7000 Weinreben) und Pinot Noir (2000 Weinreben) zählt.